my female side

by Stefanie

WILLKOMMEN

auf meiner Seite - meiner weiblichen Seite. Sicher wird es einen Grund geben, dass du hier her gefunden hast.transgendersymbol Du hast danach gesucht, weil dich das Thema Transidentität interessiert, hast vielleicht auch etwas anderes erwartet.
 
Nachfolgend möchte ich ein wenig über mich berichten, wie ich mich fühle, was ich erlebe und darüber, welche Probleme eine Geschlechtsidentitätsstörung - so die medizinische Diagnose - zumindest für mich darstellt. Ich lebe im Süden Brandenburgs in einer eher ländlichen Gegend. Oft denke ich, die Akzeptanz und das Verständnis für jemanden wie mich ist hier natürlich – oder wahrscheinlich – nicht besonders hoch. Trotzdem versuche ich einfach „ich“ zu sein – für mich, und nicht für andere. Und ganz oft wünsche ich mir mehr Mut...
Ein 85-jähriger Mann, der wusste, dass er bald sterben würde, sagte:

"Wenn ich noch einmal zu leben hätte, dann würde ich mehr Fehler machen; ich würde versuchen, nicht so schrecklich perfekt sein zu wollen; dann würde ich mich mehr entspannen und vieles nicht mehr so ernst nehmen; dann wäre ich ausgelassener und verrückter, ich würde mir nicht mehr so viel Sorgen machen um mein Ansehen; dann würde ich mehr reisen und mehr Berge besteigen, mehr Flüsse durchschwimmen und mehr Sonnenuntergänge beobachten; dann würde ich mehr Eiscreme essen; dann hätte ich mehr wirkliche Schwierigkeiten als nur eingebildete; dann würde ich früher im Frühjahr und später im Herbst barfuß gehen; dann würde ich mehr Blumen riechen, mehr Kinder umarmen und mehr Menschen sagen, dass ich sie liebe. Wenn ich noch einmal zu leben hätte, aber ich habe nicht!"